Fahrzeugpools im SPNV: Aufgabe von Staat oder Markt? - Zur Ausgestaltung betreiberneutraler Fahrzeugpools im SPNV

Die unterschiedlichen Wettbewerbschancen von Unternehmen des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) sind schon seit einigen Jahren stetes Diskussionsthema unter Experten. Insbesondere die Markteintrittshemmnisse im Fahrzeugbereich sind mit dafuer verantwortlich, dass die Bieterzahlen bei grossen Leistungsvergaben im SPNV mit hohen Investitionen und hoeheren Risiken stark absinken. Im Sinne eines ausgewogenen und langfristig funktionsfaehigen SPNV-Marktes in Deutschland muessen sich die Aufgabentraeger mit der Frage auseinandersetzen, ob eine betreiberneutrale Fahrzeugbereitstellung die Probleme im Fahrzeugbereich loesen kann und ob diese staatlich oder privatwirtschaftlich organisiert werden sollte. Diese Untersuchung stellt die Vor- und Nachteile verschiedener Poolloesungen gegenueber und entwickelt - auch auf Basis einer Umfrage unter deutschen Eisenbahnunternehmen - Handlungsempfehlungen fuer die SPNV-Aufgabentraeger.

  • Authors:
    • LUX, T
  • Publication Date: 2003

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 8-14
  • Serial:
    • DER NAHVERKEHR
    • Volume: 21
    • Issue Number: 11
    • Publisher: ALBA PUBLIKATION, ALFRED VELOEKEN

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01205414
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 8:22PM