Neues System zur Ermittlung des Kraftschlusspotenzials im Fahrbetrieb

Vorgestellt wird im Beitrag ein neuartiges, permanent aktives, fahrzeugimmanentes System zur Ermittlung des Reibwertpotenzials. Das System wurde funktionsfaehig an einem Nutzfahrzeug Atego der DaimlerChrysler AG aufgebaut. Es sammelt direkt Informationen und ermittelt durch Anwendung eines Schrankenverfahrens die Art und den Zustand der Fahrbahnoberflaeche. Dies fuehrt dann zur Einordnung in eine von insgesamt sechs Reibwertklassen. Das System soll in der Endausbaustufe erstmals eine wirklich vorausschauende Fahrweise ermoeglichen. Das Funktionsprinzip dieses Verfahrens wird vorgestellt. Die entsprechenden Anwendungsmoeglichkeiten, weitere Entwicklungsschritte und sonstige potenzielle Anwendungen werden kurz praesentiert.

  • Authors:
    • GNADLER, R
    • MARWITZ, H
  • Publication Date: 2004

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01205288
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 8:19PM