Auslaufmodell Brief- und Paketsortierzentrum?

KEPTrain steht fuer eine neuartige gebrochene Transportkette im Bereich der Post- und KEP-Branche und zugleich auch fuer das Verkehrsmittel, welches den groessten Teil des Transportes uebernimmt. Als gebrochene Transportkette ausgefuehrt wird im Vor- und Nachlauf das KEP-Car, ein mit Hubeinrichtung und -plattform ausgeruesteter Kleintransporter ohne Aufbau. Er wird im Hauptlauf der KEPTrain eingesetzt. KEPTrain steht in diesem Fall fuer einen mit einer automatischen Sortieranlage ausgestatteten Gueterschnellzug. Der groesste Teil der Gueterwagen dient als Tragwagen zur Aufnahme von KEP-Boxen und verfuegt neben den Zu- und Abfuehrbaendern zur Sortieranlage ueber horizontale Verschiebeeinrichtungen ueber die KEP-Boxen. Jede Box kann an den dezentralen Haltepunkten der Zuege ausgetauscht werden. Zusaetzlich zu den technischen Details des KEPTrain geht der Autor auf die Vorteile des Konzepts ein und stellt moegliche Netzvarianten fuer diesen "Zug" vor, das zugleich organisatorisch-planerische Aspekte mit technischen und technologischen Loesungen verbindet.

  • Authors:
    • Mueller, W
  • Publication Date: 2004

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01205261
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 8:18PM