Laenderbahnen - Die Regionalliga der Eisenbahn

Seit Inkrafttreten des Regionalisierungsgesetzes am 01.01.1996 liegt die Aufgaben- und Finanzverantwortung fuer den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) der Eisenbahnen des Bundes bei den Laendern. Die Ausgestaltung der Regionalisierung erfolgt durch Gesetze der Bundeslaender. Im Beitrag wird zunaechst ein Abriss ueber die Entwicklung des Regionalverkehrs in den vergangenen Jahren gegeben. Danach beschaeftigt sich der Autor mit der Frage, ob der Nahverkehr in der Flaeche auf der Schiene eine bezahlbare Zukunft hat. Dazu wird auf die Regionalnetze eingegangen. Mit den Regionalnetzen gibt es auch die Moeglichkeiten, das so genannte Low Cost-Konzept auf die Schiene zu bringen. Zusaetzlich zur Regionalnetzstrategie wurde das Konzept Regionetz eingefuehrt. 2002 wurden vier Regionetze mit je etwa 1.000 km auf die Bahn gebracht. Des Weiteren werden verschiedene Konkurrenzunternehmen zur Deutschen Bahn AG und deren Erfolge betrachtet.

  • Authors:
    • Schwarz, A
  • Publication Date: 2004

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 217-8
  • Monograph Title: Auslaufmodell Brief- und Paketsortierzentrum?
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01205257
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 8:18PM