Die neue Lkw-Maut in Deutschland

Das Autobahnmautgesetz (ABMG) vom 12. April 2002 definiert eine oeffentlich-rechtliche Mautpflicht fuer die Bundesautobahnen, welche sich am Verursacherprinzip ("pay as you use") orientiert. Der Autor - Mitglied im Arbeitskreis "Klein- und Mittelbetriebe (AKM)" - beschreibt in diesem Zusammenhang zunaechst ausfuehrlich das neue Lkw-Mautsystem in all seinen relevanten technischen, politischen und juristischen Auspraegungen. Weiterhin werden die betriebswirtschaftlichen Konsequenzen und Notwendigkeiten fuer Lkw-Betreiber aufgezeigt. Es werden benutzerdefinierte Kostenbestimmungen, die Einordnung der Lkw-Maut in die Fahrzeugkostenrechnung sowie Anpassungszwaenge und betriebliche Kontrollen diskutiert. Im Rahmen der betrieblichen Notwendigkeiten bei der Mauteinfuehrung wird insbesondere auf den Liquiditaetsbedarf, die Liquiditaetsplanung und die Gestaltung der vom Gesetzgeber eingeraeumten Zahlungsfristen eingegangen.

  • Availability:
  • Corporate Authors:

    RKW VERLAG

    DUESSELDORFER STR. 40
    ESCHBORN,   DEUTSCHLAND BR  D-65760
  • Authors:
    • BINNENBRUCK, H H
  • Publication Date: 2003

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 36S
  • Serial:
    • Issue Number: 1464

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01205025
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • ISBN: 3-89644-211-2
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 8:13PM