Besonderheiten bei Entwurf und Bemessung integraler Betonbruecken / Design details of integral bridges

In der Praxis kommen vermehrt integrale Strassenbruecken zur Ausfuehrung, bei denen auf Lager und Uebergangskonstruktionen gaenzlich verzichtet wird. Die zyklisch auftretenden Verformungen der Tragwerksenden infolge Temperatureinwirkung beanspruchen bei integralen Tragwerken die Hinterfuellung und die Gruendung der Widerlager. Die so entstehende Wechselwirkung zwischen Bauwerk, Baugrund und Hinterfuellung muss bei der Bemessung und konstruktiven Durchbildung des Uebergangs vom Bauwerk auf die Hinterfuellung beruecksichtigt werden. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: An increasing number of integral bridges without expansion joints and bridge bearing have recently been constructed. Cyclic thermal displacements at the end of the structures impose strain on backfill and the foundations of the abutments. The interaction among structure, backfill and foundation must be considered during analysis and design. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • BERGER, D
    • GRAUBNER, C -
    • PELKE, E
    • ZINK, M
  • Publication Date: 2004

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01204868
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 8:10PM