Alkohol und Drogen sind schlechte "Beifahrer"

Im Jahr 2001 ereigneten sich in Deutschland 64.400 alkoholbedingte Unfaelle im Strassenverkehr, 909 Verkehrsteilnehmer wurden dabei getoetet, 33.500 verletzt. Bei 7 Prozent aller Unfaelle mit Personenschaden spielte Alkoholeinfluss eine Rolle. Bei der Unfallursache "Drogenkonsum" scheint die Statistik die Realitaet nicht widerzuspiegeln, da bei lediglich 0,1 Prozent aller Verkehrsunfaelle mit Personenschaden "andere berauschende Mittel" im Spiel gewesen sein sollen. Experten gehen von einem viel hoeheren Anteil aus. Sicheres Fahren setzt voraus, dass Gefahren rechtzeitig erkannt werden, um auf sie angemessen reagieren zu koennen. Unter Alkohol-, Medikamenten- oder Drogeneinfluss ist dies nicht mehr gewaehrleistet, die Fahrtuechtigkeit und das Verhalten des Fahrers wird stark beeinflusst. Zur Beurteilung der Fahrtuechtigkeit unter Drogen- und Medikamenteneinfluss gibt es - anders als beim Alkoholkonsum - noch keine gesetzlich festgelegten Grenzwerte. Nach Alkoholkonsum ist Drogenkonsum der haeufigste Grund fuer eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU). Die moeglichen Auswirkungen von Medikamenten auf die Fahrtuechtigkeit werden vielfach nicht bedacht und haeufig unterschaetzt. So wird angenommen, dass bei jedem fuenften Verkehrsunfall Medikamente im Spiel sind. Fuer die folgenden Medikamentengruppen werden moegliche Beeinflussungen des Fahrers geschildert: Schmerzmittel und Antirheumatika, Barbiturate, Hustenblocker, Psychopharmaka, Benzodiazepine, Aufputschmittel, Medikamente gegen Muskelverspannungen und gegen Augenkrankheiten, Antihistamine, Mittel gegen Diabetes, Blutdruck senkende sowie alkoholhaltige Arzneimittel. Anschliessend finden sich die entsprechenden Angaben zu den illegalen Drogen: Schnueffeln, Cannabis, Kokain, Opiate, Amphetamine sowie Designerdrogen und Halluzinogene.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01204844
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 8:09PM