Die Schaetzung der Verluste an menschlichen Leben im Verkehr / Evaluation of the losses of human lifes in transport

Ocenovani ztrat na lidskych zivotech v doprave

Das Ziel einer umfassenden Untersuchung, die das CDV (Zentrum fuer Verkehrsforschung, Tschechische Republik) durchfuehrt, ist eine oekonomische Bewertung der Auswirkungen der wichtigsten externen Kosten des Verkehrs. Dies ist eine unabdingbare Voraussetzung fuer die Internalisierung der Verkehrsexternalitaeten. Die Internalisierung externer Kosten menschlicher Taetigkeit im Allgemeinen ist eines der vielversprechendsten Instrumente einer dauerhaft nachhaltigen Entwicklung. Allgemein zaehlen zu den negativen Verkehrsexternalitaeten zum Beispiel Tod, Verletzungen, Laerm, Emissionen, Staus und so weiter. Die ermittelten Kosten sollen anschliessend mit im Ausland (vor allem in europaeischen Laendern) auf aehnliche Weise gewonnenen Daten verglichen werden. Eine der Methoden zur Schaetzung sonst schwer zu bewertender Verkehrskosten ist die Methode der Zahlungsbereitschaft (willingness-to-pay approach, WTP), gegebenenfalls die ihr analoge Methode der Empfangsbereitschaft (willingness-to-accept approach, WTA). Dieser Beitrag ueber die Schaetzung der Verluste an menschlichen Leben bei Strassenverkehrsunfaellen versteht sich als der erste Versuch einer Anwendung dieser Methode in der Tschechischen Republik. ABSTRACT IN ENGLISH: The aim of the research carried out by CDV (Transport Research Centre, CZ) is an evaluation of the impact of major external transport costs on the environment, which is the essential condition for internalization of transport externalities. The internalization of the external costs of human activities is generally one of the promising tools for a permanent sustainable environment policy. Some negative transport externalities are e.g. death, injury, noise, emissions, congestion etc. Ascertained costs, then, should be compared with similarly determined costs abroad, above all in European countries. One of the methods to evaluate some, otherwise difficult to evaluate, transport costs is the willingness-to-pay approach (WTP) and the similar willingness-to-accept approach (WTA). The article, dealing with the evaluation of the losses of human lifes in road accidents, could also be considered as the first attempt to use these methods in the Czech Republic.

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01204737
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Transport Research Centre (CDV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 8:07PM