Erfahrungen aus Nachbarlaendern - Finanzierung und Betrieb der Autobahnen in Oesterreich

Im Folienvortrag werden Erfahrungen zur Finanzierung und zum Betrieb von Autobahnen und Schnellstrassen in Oesterreich zusammenfassend dargestellt. Die Finanzierung und der Betrieb des Autobahn- und Schnellstrassennetzes erfolgt durch die privatrechtliche Gesellschaft ASFINAG (Autobahnen- und Schnellstrasse Finanzierungs-AG), welche sich zu 100 Prozent im Eigentum der Republik Oesterreich befindet. Es wird auf die Geschichte, Firmenkultur, Entwicklung sowie die Visionen und Strategien der Gesellschaft einschliesslich ihrer Zielsetzungen eingegangen. Schwerpunkte bilden danach die Aufgaben der Gesellschaft, die im Neubau, der betrieblichen Erhaltung, der baulichen Erhaltung sowie in der Mautbeitreibung und dem Vignettenverkauf liegen. Im Weiteren wird auf die Schliessung der Finanzierungsluecke durch Mauteinnahmen sowie Steuern und Abgabeleistungen der Kraftfahrer im Zusammenhang mit den Schwerpunktaufgaben der Gesellschaft eingegangen. Hierzu wird vor allem das Mautsystem vorgestellt. Beitrag zum Workshop "Zukuenftige Verkehrsplanung im Zeichen der Finanzkrise" der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft e.V. am 24. Juni 2003 in Berlin.

  • Authors:
    • SIEBER, A
  • Publication Date: 2003

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01204649
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 8:04PM