Fettsaeureethylester - ein verzoegerter Marker des Alkoholabusus

Im Gegensatz zum akuten und chronischen Alkoholkonsum beziehungsweise Alkoholmissbrauch ist der Nachweis eines kuerzlich zurueckliegenden Alkoholkonsums (24 Stunden bis 7 Tage nach Aufnahme) schwierig. Um diese diagnostische Luecke zu fuellen wurden in einer Pilotstudie 12 Patienten mit Alkoholintoxikation und eine Kontrollgruppe untersucht. Es wurde die Bestimmung der Fettsaeureethylester (FAEE) als Nachweis des Alkoholkonsums gewaehlt. Dabei konnte gezeigt werden, dass erhoehte FAEE-Konzentrationen im Serum nicht nur bis 24 Stunden sondern sogar bis 44 Stunden nach Alkoholkonsum vorliegen und nachgewiesen werden koennen. Beitrag zum Themenbereich II "Alkohol, Drogen, Medikamente" der 32. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft fuer Verkehrsmedizin e.V., Magdeburg, 20. bis 23. Maerz 2003. Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, ITRD-Nummer D352701.

  • Availability:
  • Authors:
    • GUETTLER, K
    • WESTPHAL, S
    • DIERKES, J
    • DIEKMANN, S
    • BOGERTS, B
    • LULEY, C
  • Publication Date: 2003

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01204523
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 8:02PM