Parken in und entgegen der Fahrtrichtung - Auswirkungen auf Verkehrssicherheit und Verkehrsablauf / Parking on left and on right - Impact on traffic safety and traffic flow

In Deutschland ist das Parken auf der rechten Strassenseite vorgeschrieben. Dennoch wird, vor allem in Wohngebieten und in Gebieten mit hohem Parkdruck, haeufig entgegen der Fahrtrichtung geparkt. Die Analyse von circa 3.400 dokumentierten Parkmanoevern hat ergeben, dass durch Linksparken etwas weniger Stoerungen im Verkehrsablauf verursacht werden, als durch Rechtsparken. Auf Grund der eingeschraenkten Sicht beim Ausparken von links sollte jedoch im Falle einer Novellierung der Strassenverkehrsordnung mit einer Liberalisierung des Linksparkens dieses nur in langsam befahrenen Strassen, wie zum Beispiel in Tempo 30-Zonen, zugelassen werden. Durch die Erhebungen nicht geklaert werden konnte die Frage, ob Linksparken zu einer besseren Parkraumauslastung und zu einer Reduzierung des Parksuchverkehrs beitragen kann. Die Simulation mit einem hierfuer erstellten Modell ergab, dass durch Linksparken die Parkraumauslastung erhoeht und damit einhergehend der Parksuchverkehr reduziert werden kann. Diese Auswirkungen sind jedoch nur sehr gering. ABSTRACT IN ENGLISH: In Germany parking on the right roadside is prescribed. Nevertheless, particularly in housing areas and in areas with high parking pressure, people frequently park against the driving direction. The analysis of approximately 3.400 documented park maneuvers showed that by parking on the left side somewhat fewer disturbances in the traffic flow are caused than by parking on the right side. Due to the reduced view when leaving a parking lot from the left, even in the case of an amending of the StVO (traffic road regulations) with a liberalisation of on-left-parking, this should only be legalized in slowly driven on roads, for example in speed 30 zones. The analysis could not clarify the question, whether on-left-parking leads to a better utilization of parking space or to a reduction of park search traffic. The simulation using a model provided for that purpose resulted in that with on-left-parking the utilization of parking space can be increased and accompanying that park search traffic can be reduced. These effects are however marginal. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01204440
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 8:00PM