Vorgespannte Halbfertigteilbruecke fuer den ICE

Im Rahmen der Neubaustrecke der DB AG wurde im Los 8.1 - der Anbindung des Flughafens Koeln/Bonn an die ICE Strecke Koeln- Rhein/Main - die erste vorgespannte mehrfeldrige Halbfertigteilbruecke fuer die DB AG erstellt. Der Eingriff in die aeusserst stark befahrene sechsspurige Autobahn A4 sollte damit auf ein Minimum reduziert werden. Neben der unternehmensinternen Genehmigung der DB AG (UIG) war eine Zustimmung im Einzelfall (ZIE) durch das Eisenbahnbundesamt (EBA) gefordert. Die im Strassenbrueckenbau bereits vielfach eingesetzte Bauweise wurde hier erstmals bei den aeusserst hohen Verkehrslasten der DS 804 angewandt. Ueber Entwurfskriterien, technische Detailloesungen und Erfahrungen bei der Bauausfuehrung wird berichtet. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01204313
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:57PM