Stand und Umfang der Umsetzung der UVP-Richtlinie durch die Laender

Die Umsetzung der Umweltvertraeglichkeitspruefungs-Richtlinie (UVP-RL) in deutsches Recht erforderte auf Grund der geteilten Gesetzgebungskompetenz Massnahmen des Bundes und der Laender. Fuer die Umsetzung der UVP-RL durch die Laender haben insbesondere Wasser-, Strassen-, Bodenabbau- und Forstrecht der Laender Relevanz erlangt. Einzelne Bundeslaender sind noch weiter gegangen und haben vor allem bestimmte baurechtliche Vorhaben der UVP-Pflicht unterzogen, soweit hierfuer die UVP nicht bereits im Bebauungsplan erfolgte. Der Beitrag gibt einen Ueberblick ueber die vorliegenden UVP-Gesetze der Laender mit Schwerpunkt auf die im Wasser- und Strassenrecht der UVP unterworfenen Vorhaben.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 5-9
  • Serial:
    • UVP-REPORT
    • Volume: 17
    • Issue Number: 1
    • ISSN: 0933-0690

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01204221
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:55PM