ESP II Fahrdynamik der naechsten Generation. Teil 1: Komponenten und Funktionen, Teil 2: Funktionsintegration und Elektronik

Mit ESP II beschreitet Continental Teves den ersten Schritt auf dem Weg zum vollstaendig vernetzten, ganzheitlich geregelten Chassis. ESP II eroeffnet durch die Integration der Lenkung und optional des Fahrwerks nicht nur neue Dimensionen von Fahrsicherheit, Fahrkomfort und Fahrspass sondern bietet auch ein erhebliches Einsparungspotenzial beim Applikationsaufwand gegenueber stand-alone Systemen. Weitere Kostenvorteile ergeben sich aus Einsparmoeglichkeiten bei der Sensorik und der Steuergeraeteperformance gegenueber stand-alone Systemen. Die Schnittstellen zwischen den Subsystemen sind "Cartronic"-konform umgesetzt, sodass der Fahrzeughersteller frei in der Wahl der Subsystemzulieferer von Lenkung und Fahrwerk bleibt. (A)

  • Authors:
    • SCHWARZ, R
    • BAUER, U
    • TROESTER, S
    • Fritz, S
    • MUNTU, M
    • SCHRAEBLER, S
    • WEINREUTER, M
    • MAURISCHAT, C
  • Publication Date: 2003

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01204019
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:51PM