Fahrdynamikentwicklung jenseits der klassischen Systemgrenzen

Mehr denn je erfordern Neuerungen und Weiterentwicklungen im Automobilbau innovative und vor allem interdisziplinaere Denkansaetze. Dies erweitert das Aufgabenfeld der klassischen Fahrzeugdynamik im Rahmen der modernen Fahrzeugentwicklung. Zunehmend muessen dabei die Systemgrenzen ueber das eigentliche Fahrzeug hinaus ausgedehnt werden. Anhand der Entwicklungsziele Komfort, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit wird aufgezeigt, wie die Fahrzeugdynamik im modernen Entwicklungsprozess zukuenftig positioniert werden kann.

  • Authors:
    • WIEDEMANN, J
    • Neubeck, J
  • Publication Date: 2003

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01204017
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:51PM