Verkehrsunfaelle als gesellschaftliches Risiko. Eine Fallstudie zur Differenzierung des Risikobegriffs in der soziologischen Theorie

Als Beispiel fuer eine Fallstudie zu den Eigenschaften von Risiken wurde das Risiko Verkehrsunfall gewaehlt. Im Gegensatz zu anderen Risiken werden hier Schaeden toleriert, die ueblicherweise bei der Einfuehrung neuer Technologien oder bei anderen oeffentlich diskutierten Risiken nicht in diesem Umfang akzeptiert werden. Der Kontrast zu den in der Forschung populaereren "neuen Risiken" laesst die Spannbreite der Auspraegungen von Risikomerkmalen sichtbar werden, die eine umfassende Risikotheorie beziehungsweise -typologie abdecken muss. Zu Beginn der Arbeit werden ausgewaehlte soziologische Theorieliteratur sowie normative Risikoauffassungen und psychologische Risikostudien daraufhin geprueft, anhand welcher Eigenschaften verschiedene Risiken gekennzeichnet und unterschieden werden. Im folgenden Kapitel wird das Risiko Verkehrsunfall aus verschiedenen Perspektiven, die die empirische Unfallforschung anbietet, charakterisiert. Neben der Zusammenstellung von Befunden aus Statistik, Soziologie und Verkehrs- und Unfallforschung geht es vor allem um die Untersuchung des Verkehrsunfallrisikos als historisches, wirtschaftliches und politisches Risiko und um die Darstellung der Auswirkung auf die Gesellschaft. Anschliessend wird das Risiko Verkehrsunfall in die vorher dargestellten Risikokategorien eingeordnet. Auf der Basis des im vorangegangenen Kapitel herausgearbeiteten Risikoprofils werden Vorschlaege gemacht, wie die Menge der Unterscheidungen sinnvoll zusammengefasst und ergaenzt werden kann. Aufgrund dieser Analyse wird ein theoretisches Fazit gezogen und ein Setting fuer eine soziologisch ausgerichtete Risikotypologie erarbeitet. Darueber hinaus werden einige Konsequenzen fuer die gesellschaftliche und politische Regulierungspraxis skizziert. Diplomarbeit der Autorin.

  • Corporate Authors:

    UNIVERSITAET BIELEFELD, FAKULTAET FUER SOZIOLOGIE, INSTITUT FUER WISSENSCHAFTS- UND TECHNIKFORSCHUNG

    UNIVERSITAETSSTR. 25
    BIELEFELD,   DEUTSCHLAND BR  D-33615
  • Authors:
    • RUSCHENBURG, T
  • Publication Date: 2001-2

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: IV+112S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01203962
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:49PM