Analyse und Bewertung neuer Forschungserkenntnisse zur Lichtsignalsteuerung

Gegenstand der Forschungsarbeit ist die vollstaendige, strukturierte und anschauliche Darstellung sowie die eingehende kritische Analyse der Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Lichtsignalsteuerung in Deutschland, im benachbarten europaeischen Ausland, in den USA und in Japan seit 1990. Orientiert an den in den RiLSA (Richtlinien fuer Lichtsignalanlagen an Strassen) 1992 genannten Themen und ergaenzt durch neue Fragestellungen sollen veroeffentlichte Forschungsergebnisse in den relevanten Themenfeldern anschaulich im Einzelnen und synoptisch dargestellt und eingehend hinsichtlich ihrer Validitaet, Relevanz und Aussagekraft bewertet werden. Ziel ist es, dadurch die fuer eine Neufassung der RiLSA erforderliche Wissensgrundlage zu ergaenzen und die Erkenntnisse fuer die weitere redaktionelle Arbeit verfuegbar zu machen. Das Forschungsvorhaben schliesst ab mit der Erarbeitung von Textbausteinen fuer die Neufassung der RiLSA.