Beruecksichtigung psychologischer Aspekte beim Entwurf von Landstrassen - Grundlagen

In einer Grundlagenstudie sollen die bisherigen Erkenntnisse zur Wirkung und Einbeziehung psychologischer und physiologischer Einwirkungen auf das Fahrverhalten und somit auf den Strassenentwurf zusammengefasst werden. Dazu ist eine systematische Aufbereitung mit Modellierung des Fahrverhaltens aus psychologischer Sicht und eine Analyse der strassenseitigen Einflussfaktoren auf das Fahrverhalten aus ingenieurtechnischer und psychologischer Sicht vorgesehen. Es folgt eine Bewertung mit Ueberpruefung der angewandten Untersuchungsmethoden und der verkehrlichen Randbedingungen sowie eine prototypische Ueberpruefung einiger Einflussfaktoren durch den Einsatz von Fahrsimulatoren und eine Bewertung in Bezug auf eine allgemein gueltige Uebertragbarkeit. Abschliessend werden aus den gesicherten Erkenntnissen Empfehlungen fuer ein technisches Regelwerk abgeleitet. Der Forschungsbedarf fuer weitere, vertiefende empirische Studien wird konkretisiert.