Hinweise zur Strategieentwicklung im dynamischen Verkehrsmanagement (Ausgabe 2003)

In vielen Staedten und Regionen befinden sich Verkehrsmanagementsysteme im Aufbau oder in der Erprobung. Sie werden, oft aus bereits vorhandenen Teilsystemen heraus, mit dem Ziel entwickelt, das Verhaeltnis von Verkehrsinfrastrukturangebot und Verkehrsnachfrage zu optimieren und so Mobilitaet zu sichern. Nicht zuletzt durch Foerderprogramme auf Bundes- und Laenderebene konnten einige Pilotprojekte realisiert werden. Mit den Hinweisen zur Strategieentwicklung im dynamischen Verkehrsmanagement werden erstmals in geschlossener Form verfuegbare Forschungsergebnisse, Erkenntnisse und praktische Erfahrungen aufbereitet, um Loesungswege und das Handwerkszeug fuer die Entwicklung, Umsetzung und Bewertung von dynamischen Verkehrsmanagementstrategien zur Verfuegung zu stellen. Diese Strategien sind raeumlich auf den Einsatz in mittelgrossen bis grossen Staedten sowie auf Stadt-Umland-Bereiche von Verdichtungs- und Ballungsraeumen ausgerichtet. Inhaltlich konzentrieren sie sich auf das dynamische Verkehrsmanagement mit zeitlich und situationsabhaengig anpassungsfaehigen Massnahmen und einem konsequent verfolgten Ansatz verkehrssystemuebergreifender Loesungen. Nach der Einleitung wird im Abschnitt 2 mit einem kurzen Ueberblick die Ausgangssituation im Verkehrsmanagement (Organisation, Technik, Forschung und Entwicklung) erlaeutert. Abschnitt 3 erklaert grundlegende Begriffe im dynamischen Verkehrsmanagement und strukturiert die methodische Vorgehensweise bei der Erarbeitung von Strategien. Abschnitt 4 befasst sich mit der Erarbeitung von Grundlagen fuer die Strategieentwicklung (Abgrenzung des Untersuchungsgebiets, Auswahl von Sektoren, Definition der fuer das Verkehrsmanagement relevanten strategischen Netze und Ermittlung der Verkehrsnachfrage). Weiterhin werden Hinweise zur strukturierten Erfassung von Ereignissen und Problemen gegeben, die Anlass fuer ein dynamisches Verkehrsmanagement sein koennen. Den Abschluss dieses Kapitels bildet eine Uebersicht zu den verschiedenen Massnahmenkategorien im dynamischen Verkehrsmanagement. Im Abschnitt 5 werden methodische Hinweise zur Strategiebildung einschliesslich der verkehrlichen Bewertung und Optimierung gegeben, Abschnitt 6 beschaeftigt sich mit funktionalen Anforderungen an die organisatorischen Rahmenbedingungen, an den Datenverbund und an die Datenmodelle, Abschnitt 7 behandelt ergaenzend einige wirtschaftliche Aspekte. Die Hinweise sollen dazu beitragen, dass Akteure im Verkehrsmanagement (politisch Verantwortliche, Behoerden, Verkehrsunternehmen, Ingenieurbueros, Industrie und Mobilitaetsdienstleister) noch zielgerichteter planen, entscheiden und Projekte realisieren koennen.

  • Availability:
  • Corporate Authors:

    FORSCHUNGSGESELLSCHAFT FUER STRASSEN- UND VERKEHRSWESEN E. V.

    KONRAD-ADENAUER-STR. 13
    KOELN,   DEUTSCHLAND BR  D-50996
  • Publication Date: 2003

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 27S
  • Serial:
    • Issue Number: 381

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01203858
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • ISBN: 3-937356-14-2
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:47PM