Taeglische aequivalente Verkehrslast TF verschiedener Strassentypen in der Schweiz

Bei der Oberbaudimensionierung wird in der Schweiz nach einer Methode gearbeitet, die aus grossen AASHTO-Strassentests in den Jahren 1958 - 1960 in den Vereinigten Staaten hervorgegangen ist. Gemaess Schweizer Norm, Dimensionierung Strassenoberbau, SN 640 324 wird der erforderliche Staerkeindex aufgrund der Faktoren Verkehrslast und Tragfaehigkeit des Unterbaus fuer eine Gebrauchsdauer von 20 Jahren bestimmt. Waehrend der Bearbeitung dieser Forschungsarbeit wurde die alte Norm SN 640 320 von 1971 ueber die Berechnung der aequivalenten Verkehrslast fuer die Dimensionierung im Jahre 2000 revidiert, SN 640 320; Dimensionierung, Aequivalente Verkehrslast. Fuer die Berechnung der aequivalenten Verkehrslast eines Querschnittes sind in dieser Norm Umrechnungsfaktoren zur Bestimmung der aequivalenten Verkehrslast nach Schwerverkehrsklassen und nach Schwerfahrzeugkategorien, sowie durchschnittliche Umrechnungsfaktoren nach Strassentypen angegeben. Die aequivalenten Verkehrslasten ergeben sich jeweils aus dem Produkt des Umrechnungsfaktors mit der Anzahl der entsprechenden Schwerfahrzeuge. Die aequivalente Verkehrslast eines Querschnittes ergibt sich aus der Summe der aequivalenten Verkehrslasten aller Fahrzeugtypen. Fuer diese Forschungsarbeit wurden die WIM-Daten von fuenf Messstationen auf den schweizerischen Autobahnen - Gotthard, Truebbach, Denges, Mattstetten und Plazzas - gemaess AASHTO ausgewertet und daraus die Umrechnungsfaktoren neu bestimmt. Fuer die Messungen 2000 galt immer noch das 28 t-Limit, waehrend bei den Messungen 2001 Schwerfahrzeuge bis 34 t verkehrten. Fuer diese Forschungsarbeit wurden die WIM-Daten jaehrlich zweimal ausgewertet, im Mai und im September 2000, im Maerz und im Juli 2001. In dieser Forschungsarbeit wurden im Gegensatz zu der bestehenden Norm aufgrund des hohen Schaedigungspotenzials die Busse separat beruecksichtigt. Unter Busse wird hier ausdruecklich der allgemeine Fernverkehr, Car, verstanden und nicht die oeffentlichen Verkehrsmittel in den Staedten und Agglomerationen.

  • Corporate Authors:

    BUNDESAMT FUER STRASSENBAU (ASTRA) / OFFICE FEDERAL DES ROUTES (OFROU)

    WORBLENTALSTRASSE 68, ITTIGEN
    BERN,     CH-3003
  • Authors:
    • SHOJAATI, M
    • SEILER-SCHERER, L
    • CAPREZ, M
    • SCAZZIGA, I
    • YANG, F -
  • Publication Date: 2002-5

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 103S
  • Serial:
    • Issue Number: 1017

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01203837
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 8:02PM