Jahresauswertung automatischer Dauerzaehlstellen

Die Jahresauswertung 1996 der automatischen Dauerzaehlstellen in der Bundesrepublik Deutschland enthaelt Aussagen ueber die Verkehrsentwicklung im Bundesfernstrassennetz und differenzierte Einzelergebnisse fuer etwa 950 automatische Dauerzaehlstellen. Die Erfassung und Aufbereitung der Daten erfolgt durch die Bundeslaender in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt fuer Strassenwesen im Auftrag des Bundesministeriums fuer Verkehr. Fuer das gesamte Bundesgebiet betrug 1996 die Jahresfahrleistung auf Autobahnen 182,3 Milliarden Kfz/km und auf ausseroertlichen Bundesstrassen 107,6 Milliarden Kfz/km. Die mittleren DTV-Werte erreichten 44.300 Kfz/24h beziehungsweise 9.220 Kfz/24h auf den oben genannten Bundesfernstrassen. Die absoluten Zuwaechse der DTV-Werte betrugen 400 Kfz/24h auf Autobahnen und 90 Kfz/24h auf ausseroertlichen Bundesstrassen. Die relativen Zuwaechse gegenueber dem Vorjahr betrugen fuer die mittleren DTV-Werte jeweils 1,0 Prozent. Fuer die Jahresfahrleistung bedeutet dies gegenueber dem Vorjahr einen Zuwachs von 1,8 Prozent auf Autobahnen und 0,9 Prozent auf ausseroertlichen Bundesstrassen. Die fahrleistungsbezogenen Veraenderungen erfassen auch die Einfluesse durch Veraenderungen der Netzlaengen zwischen 1995 und 1996.