Zemente fuer den Bruecken- und konstruktiven Ingenieurbau der Bundesfernstrassen. Pruefung des Frost-Tausalz-Widerstandes mit dem Beton-CDF-Verfahren

Das vom Antragsteller entwickelte Pruefverfahren CDF-Test ist aufgrund dessen Erfahrung und Engagement als RILEM Recommendation veroeffentlicht worden. In zahlreichen Forschungsvorhaben und Gutachten wurde der Einfluss der Zementart auf den Frost Tausalz-Widerstand untersucht. So wurde besonders die Problematik von huettensandreichen CEM III/B-Betonen mit und ohne Zusatz von Flugasche untersucht. Da neben der Oberflaechenschaedigung die innere Gefuegeschaedigung ein wesentlicher Parameter zur Bewertung der Dauerhaftigkeit ist, wurde vom Antragsteller ein Pruefverfahren entwickelt, mit dem mittels zerstoerungsfreier Ultraschallpruefung eine Beurteilung reproduzierbar moeglich ist. Der Auftragnehmer hat das Pruefverfahren entwickelt und daher detaillierte Kenntnisse von verschiedenen praktischen Pruefdetails und auch von den naturwissenschaftlichen Grundlagen der Pruefmethode. Damit koennen auch schwierige Probleme sachgerecht und zuegig geloest werden.