Telefonieren im Auto. Technische Moeglichkeiten

Der derzeitige Ausstattungsgrad von Fahrzeugen in Deutschland mit Mobiltelefonen wird auf etwa 5 Prozent geschaetzt. Bis zum Jahr 2001 wird weltweit mit einer Verdoppelung der Mobiltelefonanschluesse gegenueber 1998 gerechnet. Die Kosten fuer die Geraete und deren Einbau werden weiter sinken, was eine ueberproportionale Zunahme der Mobiltelefone zur Folge haben wird. Im Beitrag wird zunaechst auf die Anwendungsmoeglichkeiten der mobilen Telefontechnik eingegangen. Danach werden die potentielle Ablenkung des Autofahrers beim Telefonieren und die Moeglichkeiten behandelt, wie die Ablenkung durch das Telefonieren verringert werden kann. Schwerpunktmaessig werden danach Einrichtungen zur Unterstuetzung des Autofahrers beim Telefonieren, wie Halterungen des Sprechapparates, kombinierte Geraete, Freisprecheinrichtungen, Waehlen mit der Hand am Lenkrad, Steuerung durch gesprochene Anweisungen sowie die Erleichterung der Geraetebedienung durch Automatisierung mittels Software behandelt. Referat, gehalten im Arbeitskreis I (Leitung: Jung,E) des 37. Deutschen Verkehrsgerichtstages 1999. Siehe auch IDS-Nummer D342020.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 55-72
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01203243
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:17PM