Voraussetzungen fuer die Markteinfuehrung intelligenter Fahrerassistenzsysteme

Im Beitrag werden Voraussetzungen und Strategien zur Markteinfuehrung von Fahrerassistenzsystemen diskutiert. Wesentlich dafuer ist die Herausstellung des Kundennutzens, naemlich in der Regel Sicherheit und Komfort. Dazu ist jedoch auch erforderlich, dass die Produkte, die eingefuehrt werden sollen, marktreif sind und vorhersehbares Systemverhalten garantieren. Insbesondere wird jedoch der Zeitpunkt der Markteinfuehrung von den Kosten, der Funktionsleistung und der Kundenakzeptanz sowie der Technologie bestimmt. Beitrag zum Themenschwerpunkt 4 "Was foerdert oder hindert die Markteinfuehrung intelligenter Fahrerassistenzsysteme" des ITS-Workshops der Bundesanstalt fuer Strassenwesen am 19. Maerz 1998. Siehe auch Gesamtaufnahme des Workshops, IDS-Nummer D342000.

  • Authors:
    • ULMER, B
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01203234
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:16PM