Verkehrsstraftaten. Leitfaden fuer Ausbildung, Fortbildung und Praxis. 3. Auflage

Die Neufassung des Strassenverkehrsgesetzes und die neue Fahrerlaubnis-Verordnung zum 1.1.1999, die neue Promillegrenze von 0,5 Promille, die Atemalkoholanalyse sowie die Bussgeldbewehrung fuer das Fahren unter Drogeneinfluss in Paragraph 24a StVG sowie die Einfuehrung der taetigen Reue im Unfallfluchttatbestand des Paragraphen 142 StGB sind aktuelle Beispiele fuer die dynamische Fortentwicklung des Verkehrsrechts in Gesetzgebung und Rechtsprechung. Mit allen relevanten Gesetzestexten, eingehenden Erlaeuterungen, Schaubildern und zahlreichen Fallbeispielen sowie rund 1.500 Fussnotenverweisen auf einschlaegige Quellen in Literatur und Rechtsprechung behandeln die Autoren umfassend alle Verkehrsstraftaten, den Paragraphen 24a StVG und das Fahrerlaubnisrecht. Der zunehmenden Bedeutung von Drogen und Medikamenten im Strassenverkehr traegt ein neuer, rund 70-seitiger Abschnitt Rechnung. Neu aufgenommen sind ueberdies die Regelungen zum Punktsystem, zur Fahrerlaubnis auf Probe, zu den Massnahmen der Fahrerlaubnisbehoerden bei Eignungsmaengeln und zu den Aufbauseminaren fuer verkehrsauffaellige Kraftfahrer. Das gegenueber der Vorauflage auf nahezu doppelten Umfang erweiterte Werk eignet sich als Leitfaden fuer die taegliche Praxis und die Aus- und Fortbildung von Polizei, Verwaltungsbehoerden und Justiz. (A*)

  • Availability:
  • Corporate Authors:

    VERLAG DEUTSCHE POLIZEILITERATUR GMBH

    FORSTSTR. 3A
    HILDEN,   DEUTSCHLAND BR  D-40721
  • Authors:
    • BRUTSCHER, B
    • BAUM, C
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 415S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01203208
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-8011-0403-6
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:16PM