Mobilitaetserhebung oesterreichischer Haushalte. Bundesverkehrswegeplan, Arbeitspaket A3-H2

Im Rahmen des oesterreichischen Bundesverkehrswegeplans erfolgte 1995 eine Erhebung der Mobilitaet oesterreichischer Haushalte. Aus rund 12.000 oesterreichischen Haushalten berichteten deren Mitglieder ueber die an einem bestimmten Tag zurueckgelegten Wege. Von diesen Wegen wurden die Quelle, das Ziel, Anfangs- und Endzeitpunkt, der Zweck des Weges sowie das benutzte Verkehrsmittel aufgezeichnet. Die Erhebung erfolgte in Anlehnung an das KONTIV-Design unter Benutzung eines Wegekonzeptes. Die Publikation enthaelt sowohl eine Beschreibung der angewandten Methoden als auch Auswertungen und Ergebnisse. Im Methodenteil werden die Stichprobenziehung, die Erhebungsmethoden der Haupterhebung, durchgefuehrter Kontrollerhebungen und Non-Response Befragungen sowie die Hochrechnungs- und Gewichtungsschritte dargelegt. Die Auswertungen geben einen Ueberblick ueber die Mobilitaet in Oesterreich unterteilt nach Bevoelkerungsgruppen und Regionstypen. (A)

  • Authors:
    • HERRY, M
    • Sammer, G
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01203180
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:15PM