Aufwendige Messungen und Schutzmassnahmen fuer Sicherheit und Komfort

Die elektronischen Bauteile in Fahrzeugen werden immer zahlreicher. Damit kommt der elektromagnetischen Vertraeglichkeit (EMV) eine noch groessere Bedeutung zu. Im Rahmen des Beitrages zur elektromagnetischen Vertraeglichkeit und zur Elektronik wird im ersten Teil ein elektromagnetischer Rollenpruefstand mit Drehscheibe vorgestellt, der von Schenck Pegasus, Darmstadt entwickelt wurde. Im zweiten Teil wird auf die EMV-Halle der Robert Bosch GmbH eingegangen. Sie dient der Sicherstellung der elektromagnetischen Vertraeglichkeit von der Entwicklung ueber die Erprobung von Komponenten bis hin zu ihrer Fertigung. Der dritte Teil befasst sich mit einem akkreditierten EMV-Prueflabor, in dem der Nachweis ueber die Einhaltung der Richtlinienvorschrift hinsichtlich der elektromagnetischen Vertraeglichkeit nach EG-Richtlinie 89/336/EWG geprueft werden kann. Anschliessend daran wird eine im VW-Werk Emden realisierte Lichtwellenleiter-Loesung vorgestellt. Zum Schluss wird ueber rueckstellbare Sicherungsautomaten fuer Sicherheit und Komfort berichtet.

  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202965
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:11PM