Drogen im Strassenverkehr

Durch die Aenderung des Paragraphen 24a Strafgesetzbuch (StGB), wonach das Fuehren eines Kraftfahzeugs unter Wirkung eines berauschenden Mittels (Droge) als Ordnungswidrigkeit geahndet wird, ist der Polizei die Aufgabe gestellt, derart in ihrer Persoenlichkeit und damit ihrer Fahrtauglichkeit beeinflusste Verkehrsteilnehmer ausfindig zu machen. Die statistische Bedeutung des Problems, die Rechtslage und die Auswirkungen von Cannabis in Form von individuellen Funktionsstoerungen sowie die dem Nachweis entgegenstehenden Schwierigkeiten werden dargestellt.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 74-6
  • Monograph Title: Neues Sensorsystem fuer den Einsatz an stationaeren Verkehrsueberwachungsanlagen
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202959
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:10PM