Messungen mit Pruefgasen zur Kalibrierung von Atemalkohol-Messgeraeten

Mit der Aenderung des Strassenverkehrsgesetzes erfolgte die Einfuehrung von gesetzlichen Grenzwerten fuer den Alkoholgehalt in der Atemluft in der Einheit mg/l. Voraussetzung fuer beweissichere Messungen ist, dass die Messgeraete die Eichfehlergrenzen einhalten. Fuer Pruefungen eignen sich mehrstufige Pruefgasgeneratoren, bei denen Luft durch mehrere hintereinander geschaltete Flaschen perlt, die mit waessrigen Ethanolloesungen gefuellt sind. Durch Fuellung der ersten Flasche mit Loesung hoeherer Konzentrationen lassen sich 700 l Pruefgas bei einem Konzentrationsabfall von unter 1 Prozent erzeugen. Messergebnisse bestaetigen die Berechnungen und die Anwendbarkeit der Anordnung fuer Routinepruefungen. (A*) Titel in Englisch: Measurements with test gases for the calibration of breath alcohol analysers.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 159-68
  • Serial:
    • Blutalkohol
    • Volume: 36
    • Issue Number: 3
    • Publisher: Bund gegen Alkohol im Strassenverkehr eV
    • ISSN: 0006-5250

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202952
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:10PM