Der 37. Deutsche Verkehrsgerichtstag in Goslar

Bericht ueber den 37. Deutschen Verkehrsgerichtstag 1999 aus verkehrspolizeilicher Sicht. In den Eroeffnungsansprachen wurden vorrangig Forderungen an den Gesetzgeber vorgetragen, insbesondere zur Fahrtauglichkeit unter geringen Alkoholwerten und die Sanktionen gegen Uebertreter, zur Angleichung des Verkehrsrechts im europaeischen Raum und zum Schutz von Kindern im Strassenverkehr. Die Empfehlungen der Arbeitskreise werden im Wortlaut mitgeteilt, insbesondere zum Telefonieren im Auto, zu Arzneimitteln und Verkehrssicherheit, zu Massnahmen fuer die Einhaltung der Verkehrsvorschriften, Erfahrungen mit der Reform des Ordnungswidrigkeitenrechts, zum Schadensmanagement durch Versicherer und zum Autokauf in der EU.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202857
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:08PM