STOPAL(R): Ein weiterer wirkungsloser "Promille-Killer"

An zwei Gruppen mit je 11 maennlichen Probanden wurde die vom Vertreiber behauptete signifikante Beschleunigung der Alkoholelimination durch den "Promille-Killer" STOPAL(R) experimentell untersucht. Die Alkoholdosis betrug 1 g pro kg Koerpermasse. Die Blutalkoholkurven wurden ueber sechs Stunden hinweg durch zahlreiche Einzelmesswerte dokumentiert. Das als Nahrungsmittelergaenzungsstoff deklarierte Praeparat aus Pflanzenextrakten ist in Kapselform konfektioniert und wurde nach Vertreiberempfehlung in Dosierungen 1 x 6 Kapseln oder 2 x 3 Kapseln jeweils einer Gruppe verabreicht. Die Blutalkoholkurven zeigten unter STOPAL(R) keine gerichteten Aenderungen und Verlaeufe, die mittleren Stundenabfallwerte blieben in jeder Gruppe knapp unter dem durchschnittlichen Erwartungswert von 0,15 Promille. Es konnte kein statistisch signifikanter Unterschied zu 0,15 Promille in beiden Gruppen nachgewiesen werden (p groesser als 0,05). (A*) Titel in Englisch: STOPAL(R): Yet another ineffective sobering-up preparation (per mille killer

  • Availability:
  • Authors:
    • SCHMIDT, V
    • LAUTENSCHLAEGER, C
    • WEISE, M
    • HEIDE, S
    • SANNEMUELLER, U
    • STILLER, D
    • TRUEBNER, K
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 73-83
  • Serial:
    • Blutalkohol
    • Volume: 36
    • Issue Number: 2
    • Publisher: Bund gegen Alkohol im Strassenverkehr eV
    • ISSN: 0006-5250

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202848
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:08PM