Die Reinigung der Tunnelabluft - aus oesterreichischer Sicht

Eine Reinigung der Tunnelabluft von Partikeln und gasfoermigen Schadstoffen ist sowohl aus Kostengruenden der Belueftungsanlage als auch aus umwelthygienischen Gesichtspunkten wuenschenswert. Eine Abscheidung der Partikeln ist durch ein E-Filter moeglich und wird zum Teil schon eingesetzt. Die Reinigung der Abluft von den gasfoermigen Schadstoffen ist noch im Versuchsstadium. Es gibt zwei moegliche Wege: die biologische und die katalytische Reinigung. Beide Verfahren haben ihre Vor- und Nachteile. An einer endgueltigen und vor allem auch wirtschaftlichen Loesung wird aber noch gearbeitet. (A) Titel in Englisch: The cleaning of tunnel exhaust air from an Austrian point of view; Titel in Franzoesisch: L'epuration de l'air d'evacuation des tunnels - le point de vue autrichien. Beitrag zum World Tunnel Congress/STUVA-Tagung 1995 "Weltneuheiten im Tunnelbau" in Stuttgart.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202826
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-87094-635-0
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:08PM