Ermittlung und Beurteilung der Bewehrungskorrosion

Korrosionsprobleme bei Stahlbetontragwerken wurden lange Zeit vernachlaessigt. Es wurde angenommen, dass Bewehrungskorrosion mit expositionsabhaengiger Dicke der Betonueberdeckung der Bewehrung mit Rissverteilung und Rissbreitenbeschraenkung vollstaendig vermieden werden koenne. Inzwischen weiss man aber, dass damit ein dauerhaftes Verhalten von Stahlbeton nicht gewaehrleistet werden kann. Gravierende Schaeden (vor allem infolge Salzeinwirkung), aufwendige Zustandserfassungen und sehr teure Instandsetzungsarbeiten rueckten deshalb in den letzten Jahren die Probleme der Bewehrungskorrosion immer mehr in den Vordergrund. (A*)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202586
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:02PM