Nutzung des Vorabend-Check-in am Flughafen. Ergebnisse einer Befragung am Flughafen Muenchen

Einige Fluggesellschaften bieten ihren Fluggaesten die kostenlose Moeglichkeit, bereits am Vorabend des Abflugs ihr Gepaeck am Flughafen einzuschecken und die Bordkarte entgegenzunehmen. Bei der ueberwiegenden Anzahl dieser Fluggaeste handelt es sich um Urlauber, bei den Fluggesellschaften groesstenteils um Chartergesellschaften. Der Artikel beschreibt, weshalb Reisende dieses Angebot wahrnehmen und analysiert die Verkehrsmittelwahl bei der Anfahrt zum Flughafen am Vorabend und am Reisetag. Des weiteren wird die Akzeptanz der denkbaren Alternative, an einem Bahnhof einzuchecken, ermittelt. Festgehalten wird unter anderem, dass der Vorabend-Check in fast allen Faellen zu mindestens einer zusaetzlichen Hin- und Rueckfahrt mit dem Auto zum Flughafen fuehrt. Da die zusaetzliche Fahrt zum Flughafen einen erheblichen Zeitaufwand erfordert und Wege erzeugt, wuerde die Moeglichkeit, an einem Fernbahnhof einzuchecken, auf ein grosses Interesse bei den Reisenden stossen und Fahrleistungen verringern. Fuer diesen zusaetzlichen Service waeren die Reisenden auch bereit, eine Gebuehr zu entrichten.

  • Authors:
    • MEYER, C E
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202524
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 7:01PM