Flaechenverdichter fuer Strassen und Graeben

Der Anteil von Vibrationsplatten am Gesamtbestand von Verdichtungsmaschinen liegt bei ueber 75 Prozent. Ihre Einsatzgebiete sind Raeume und Flaechen in beziehungsweise auf die Vibrationswalzen nicht auffahren koennen. Je nach Verdichtungsaufgabe werden unter anderem reversierbare, fernsteuerbare oder stufenlos regelbare Vibrationsplatten auf dem Markt angeboten. Dabei sind Maschinen mit einem oder zwei Unwuchterregern zu unterscheiden. Bei zwei synchron entgegengesetzt drehenden Unwuchterregern bestehen je nach Bauart in Stufen oder stufenlos Verstellmoeglichkeiten der Unwucht. Bei diesen Maschinen lassen sich die Arbeitsgeschwindigkeiten vorwaerts und rueckwaerts feinfuehlig an die jeweiligen Einsatzbedingungen anpassen. Verdichtungstiefe und Flaechenleistung haengen vom Maschineneinsatzgewicht ab und koennen bis 90 cm beziehungsweise bis 1.000 Quadratmeter pro Stunde betragen. Die Bodenverdichtung mit Vibrationsplatten sollte von fachkundigem und geschultem Personal durchgefuehrt werden. Von den Herstellern wird gefordert, die wichtigsten Hinweise der Betriebsanleitung in verstaendlichen Bildern auf der Deichsel der Vibrationsplatte anzubringen. Eine sorgfaeltige Maschinenauswahl, ein fachgerechter Einsatz und ein sorgsamer Umgang steigert die Funktionssicherheit und Verfuegbarkeit von Vibrationsplatten und vermeidet Verdichtungsmaengel bei der Bauausfuehrung.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202398
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:59PM