Integration von Fuhrpark-Managementsystemen in den Prozess der Erhebung von Verkehrsleistungsdaten

Seit Mai 1994 wird die Statistik ueber Verkehrsleistungen deutscher Lkw auf der Basis einer Stichprobe von rund 2.000 Haltern pro Halbwoche durchgefuehrt. Die Halter der in die Stichprobe geratenen Fahrzeuge sind auskunftspflichtig. Sie haben einen Fragebogen auszufuellen. Anlass und Ursache zur Vereinfachung des bisherigen Verfahrens liegen unter anderem darin, die Daten besser zu nutzen und Moeglichkeiten zur Rationalisierung der Datenerhebungen insbesondere durch sinnvollen IT-Einsatz aufzugreifen. Berichtet wird ueber Versuche zur Umsetzung dieser Ziele. Diskutiert werden als Instrumente der Bordcomputer, eine optische Beleglesung und Fuhrpark-Managementsysteme. Fuhrpark-Managementsysteme verwenden jedoch nur wenige Unternehmen. Die geaeusserte Hoffung des Verfassers ist, dass sich die Situation in vier oder fuenf Jahren anders gestalten wird, und wesentlich mehr Unternehmen derartige Fuhrpark-Managementsysteme einsetzen, was sich dann auch hinsichtlich einer Vereinfachung der Datenerhebung positiv auswirken wird. Siehe auch Gesamtaufnahme des Kurses, IDS-Nummer D341546.

  • Authors:
    • LOENNEKER, H
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202248
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:56PM