Innovationsprozesse in der Verkehrsstatistik

Die schnelle Veraenderung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Prozesse veraendert den Informationsbedarf. Dies gilt auch fuer den Verkehrsbereich. Die fruehzeitige Verfuegbarkeit von unternehmerisch beziehungsweise politisch-planerischen Informationen aus der Statistik hat dabei im Verkehr besondere Bedeutung. Der Beitrag untersucht, welche Neuerungen im Bereich der Verkehrsstatistik im Vordergrund stehen und wie die entsprechenden Innovationsprozesse zur Bereitstellung derartiger Daten beschleunigt werden koennen. Dazu wird zunaechst die Entstehung und Verbreitung von Innovationen skizziert, auf den Stellenwert gesamt- und einzelwirtschaftlicher Aspekte von Innovationen in der Verkehrsstatistik eingegangen und die Antriebskraefte von Innovationsprozessen dargelegt. Danach werden Typisierungen von verkehrsstatistischen Innovationen vorgestellt und Verfahrens- sowie Produktinnovationen in der Verkehrsstatistik behandelt. Im weiteren schliessen sich Ansaetze zur Beschleunigung von Innovationsprozessen in der Verkehrsstatistik an. Siehe auch Gesamtaufnahme des Kurses, IDS-Nummer D34154

  • Authors:
    • HAUTZINGER, H
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202244
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:56PM