Neue Herausforderungen an die heutige und zukuenftige Kraftstoffversorgung des Strassenverkehrs

Die Energieversorgung des Strassenverkehrs erfolgt bislang praktisch ausschliesslich mit Otto- und Dieselkraftstoffen auf Erdoelbasis. Fuer den Beginn des naechsten Jahrtausends sind entscheidende Veraenderungen in den umweltrelevanten Eigenschaften dieser Kraftstoffe bereits politisch beschlossen. Die Fahrzeugindustrie fordert jedoch noch zusaetzliche Verschaerfungen und argumentiert, dass die zukuenfigen Abgasemissionsgesetze nur mit neuen Abgasnachbehandlungssystemen erfuellbar seien, die praktisch "schwefelfreie" Kraftstoffe fordern. Weitere Aktivitaeten wie zum Beispiel die Entwicklung des Brennstoffzellenantriebes koennen dazu fuehren, die Energiebasis des Strassenverkehrs durch Alternativkraftstoffe zu diversifizieren. Vor diesem Hintergrund befasst sich der Beitrag mit den aktuellen und potentiellen Herausforderungen fuer die zukuenftige Kraftstoffbereitstellung. Hierzu wird dargestellt, welche konkreten Veraenderungen bei konventionellen Kraftstoffen gefordert werden, welche Herausforderungen sich im Zusammenhang mit alternativen Antriebssystemen abzeichnen, welche Ansaetze zur Erfuellung dieser Anforderungen bestehen und welche Position die Tankstellenbetreiber bei der Entwicklung von Schluesseltechnologien in Zukunft einnehmen.

  • Authors:
    • NIERHAUVE, B
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202220
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:55PM