Betonkriechen

Gemaess dem Entwurf von Eurocode 2, Part 1-3, sind fuer Betonfertigteile zulaessige Druckspannungen bis zu einer Hoehe von 70 Prozent der charakteristischen Betondruckfestigkeit des Betons zum Belastungszeitpunkt vorgesehen. Bei der Ausnutzung dieser hohen zulaessigen Spannungen liegen die Kriechverformungen deutlich im nichtlinearen Bereich. An drei zeitlich versetzten Versuchsreihen mit je drei Messreihen werden in jungem Alter hohe zentrische und exzentrische Druckkraefte eingetragen und die Langzeitverformungen gemessen. Die Beanspruchungshoehe der Versuchskoerper liegt zwischen 50 und 70 Prozent der charakteristischen Kurzzeitfestigkeit. Das vorliegende Versuchsprogramm dient der weiteren Klaerung des Zusammenhanges zwischen Kriechverformungen von Querschnitten mit unterschiedlichem Belastungsgrad in einzelnen Querschnittsfasern. Die entwickelte empirische Funktion zur Beschreibung der zeitvarianten Nichtlinearitaet der Kriechverformungen stuetzt sich auf bekannte Ansaetze, die im Rahmen der vorliegenden Untersuchungen praezisiert wurden und bringt eine gute Annaeherung linearer Berechnungsansaetze an die Messwerte der Messreihe 1 (zentrische Belastung). Die Hypothese, dass Kriechverformungen einzelner Querschnittsfasern exzentrisch beanspruchter Querschnitte denen aequivalent zentrisch belasteter Querschnitte gleichgesetzt werden koennen, kann in den vorliegenden Untersuchungen nicht bestaetigt werden. Die erzielten Messwerte stimmen mit den Vorhersagewerten fuer die zentrisch belasteten Proben gut ueberein, fuer die exzentrisch belasteten Proben ergab sich eine starke Anweichung zwischen Mess- und Vorhersagewerten. Hierzu muessen weitere Versuchsserien folgen. Kurzbericht zum Forschungsprojekt V 369 (IDS-Nummer D704968), gefoerdert vom Deutschen Ausschuss fuer Stahlbeton, Berlin.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202175
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:54PM