Die Bedeutung "Weicher" Angebotsmerkmale bei der Angebotsgestaltung sowie ihre Beruecksichtigung bei der Einnahmeaufteilung und Vergabe von OEPNV-Leistungen im Wettbewerb

Die Qualitaet von OEPNV-Leistungen wird immer mehr zum Schluesselbegriff fuer alle Akteure des OEPNV-Marktes. Hier sind insbesondere die "weichen" Qualitaets- oder Angebotsmerkmale mit Aspekten der Sicherheit, der Information, des Designs, des Komforts und so weiter mutmasslich entscheidende Kriterien zur Verkehrsmittelwahl. Das hiermit erstellte Angebot soll ein Ueberblick ueber die Bedeutung von weichen Angebotsmerkmalen fuer die Kunden sein und ihre Abgrenzung zu weiteren Merkmalen des OEPNV-Angebotes beziehungsweise zu Fremdeinfluessen deutlich machen. Nach diesem ersten analytischen Arbeitsschritt folgt zunaechst die Entwicklung von Methoden zur Ermittlung der Kundenzufriedenheit und im Anschluss von Verfahren zur Beeinflussung der zuvor ermittelten Bedeutungen und Wahrnehmungen von weichen Angebotsmerkmalen. In einem abschliessenden Schritt werden moegliche Schritte aufgezeigt, wie Anreizsysteme fuer Ersteller von Nahverkehrsleistungen konzipiert und justitiabel umgesetzt werden koennen.