Gruendungen von Strassendaemmen und Stuetzmauern auf einem Moor mit Hilfe von Geotextilien

An zwei Beispielen wird dargestellt, wie durch eine schwimmende Gruendung von Strassendaemmen und einer Stuetzmauer mit Hilfe von Geotextilien in Moorgebieten aufwendige Tiefgruendungen, die in einem Fall bis in 40 m Tiefe gereicht haetten, vermieden werden koennen. Dabei sind Dammsetzungen von mehreren Metern einzuplanen. Grundvoraussetzungen fuer die gewaehlte, aeusserst wirtschaftliche Bauweise ist neben einer ausreichend dimensionierten Bauzeit eine sorgfaeltige messtechnische Ueberwachung der Dammschuettarbeiten.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 142-7
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01202010
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:50PM