AENDERUNG DER GERAEUSCHSITUATION AN EINER AUTOBAHN DURCH EIN VERKEHRSLEITSYSTEM

Aus den Verkehrs-, Geraeusch- und Meteorologiedaten vor und nach der Inbetriebnahme einer Linienbeeinflussungsanlage (LBA) ergab sich eine absolute Pegelerhoehung von etwa 0,5 dB(A), die auf die gestiegene Verkehrsstaerke und veraenderte Verkehrszusammensetzung zurueckzufuehren war. Nach ihrer Herausrechnung mit Hilfe der RLS-90 war keine Veraenderung des Mittelungspegels festzustellen. Auch eine differenzierte Betrachtung der gemessenen Pegel im Vergleich zu den berechneten Werten ergab keinen Hinweis auf eine Aenderung der Immissionspegel durch Linienbeeinflussungsanlagen. Als Nebeneffekt konnte eine Abschirmung der Kraftfahrzeuge untereinander ermittelt werden. Bei Beruecksichtigung dieses Effektes ist die Uebereinstimmung der Berechnungen nach RLS-90 mit den Messungen sehr gut. (A) Titel in Englisch: Noise situation at a highway with and without variable track-specific speed limits.

  • Authors:
    • HAMMERL, C
  • Publication Date: 1998

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201988
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:50PM