Grundzuege des neuen Fahrerlaubnisrechts

Uebersicht ueber die durch die neue Fahrerlaubnisverordnung (FeV) geschaffene Rechtslage. Die Fahrerlaubnisverordnung enthaelt in 78 Paragraphen und 15 Anlagen eine voellig neue Einteilung der Fahrerlaubnisklassen. Die bestehenden Fahrerlaubnisse (Klassen 1 bis 5) haben jedoch Bestandschutz und bleiben weiter gueltig. Dazu sind umfangreiche Uebergangsvorschriften in der FeV enthalten. Weitere Regelungen beziehen sich auf auslaendische Fahrerlaubnisse, auf Ausbildung, Fahrpruefung und Punktsystem. Grundlage ist das Strassenverkehrsgesetz mit ebenfalls vielen Aenderungen und Ergaenzungen. Die FeV setzt die zweite EG-Fuehrerscheinrichtlinie in deutsches Recht um. Geregelt wird auch die Teilnahme an Aufbauseminaren.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201935
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:49PM