UNSICHTBARE LASERMARKIERUNGEN AN LACKIERTEN KAROSSERIEBLECHEN ZUR DIEBSTAHLBEKAEMPFUNG

Der Rueckgang der Autodiebstaehle steht in direktem Zusammenhang mit der Einfuehrung der elektronischen Wegfahrsperre, die seit 1995 in allen Neuwagen zur Standardausstattung gehoert. Vermutlich ist die elektronische Wegfahrsperre jedoch nicht die endgueltige Loesung des Diebstahlproblems. Zur Zeit entwickelt das Laser-Zentrum Hannover in Zusammenarbeit mit der Hoerotron GmbH, Elmshorn ein neuartiges Verfahren zur Markierung der Fahrzeugkarosserie und anderer hochwertiger Kfz-Bauteile. Hintergrund ist dabei die Bekaempfung der Diebstahlkriminalitaet durch die Moeglichkeit, gestohlene Fahrzeuge und Ersatzteile von gestohlenen Fahrzeugen durch Detektion der Markierungen schnell und zuverlaessig zu identifizieren. Schwerpunkt der Untersuchungen stellen die lackierten Bleche der Fahrzeugkarosserie dar, in die unsichtbare Lasermarkierungen eingebracht werden sollen, die mit Hilfe der Infrarottechnik sichtbar werden.

  • Authors:
    • HAFERKAMP, H
    • BURMESTER, I
    • STEIN, J
  • Publication Date: 1999

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201914
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:49PM