Kollisionstypen bei Motorradunfaellen. Unterschiede in Entstehung und Folgen

Unfaelle werden sich auch in Zukunft nicht voellig vermeiden lassen. Mit den Erkenntnissen der Unfallforschung kann versucht werden, einerseits die Unfallfolgen zu minimieren und andererseits die Risikosituationen, die zu einem Unfall fuehren, zu verdeutlichen. Kollisionsanalyse und Unfallanalyse sind die Werkzeuge dazu. Einheitliche und realisierbare Definitionen ermoeglichen den Austausch und Vergleich der Ergebnisse verschiedener Forschungsinstitute. Damit kann die eingangs erwaehnte Transparenz des Unfallgeschehens erreicht werden. Dies sollte das Ziel der zukuenftigen europaeischen und internationalen Forschung sein. (A) Titel in Englisch: Motorcycle accident collision types. Differences in origin and results. Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, IDS-Nummer D341351.

  • Availability:
  • Corporate Authors:

    Institut fuer Zweiradsicherheit, Essen (DEU)

    ,    
  • Authors:
    • ANSELM, D
    • SPORNER, A
  • Publication Date: 1998

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 7-23
  • Monograph Title: Sicherheit Umwelt Zukunft II. Tagungsband der 2. internationalen Motorradkonferenz 1998
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201882
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-923994-13-3
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:48PM