ZUKUNFTSFAEHIGE FINANZIERUNG FUER BUSSE UND BAHNEN

Diskutiert werden die Moeglichkeiten, die die Einfuehrung von Nahverkehrsabgaben oder einer OEPNV-Grundgebuehr fuer die Bereitstellung zusaetzlicher Leistungsangebote beziehungsweise zur Finanzierung der "Verkehrswende" beim oeffentlichen Personennahverkehr mit sich bringen wuerden. Als Vorbild wird Frankreich zitiert, wo seit 1971 eine Nahverkehrsabgabe erhoben wird. Es werden hierzu verschiedene Konzepte mit jeweiliger Zielrichtung, abgabepflichtigem Kreis, Bemessungsgrundlagen sowie vorgeschlagener Rechtsform vorgestellt. Wie die OEPNV-Grundgebuehr errechnet werden kann und welche Auswirkungen sie auf die Finanzierung von Bussen und Bahnen hat, wird am Beispiel der Stadt Kassel und ihres Umlandes errechnet.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201707
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:44PM