MOBILITAETSVERHALTEN VON JUGENDLICHEN - BEITRAEGE ZUR BINDUNG JUGENDLICHER AN DEN OEV -

Der Beitrag basiert auf der Diplomarbeit des Autors "Mobilitaetsverhalten von Jugendlichen", 1998. Die Arbeit setzte sich mit den Belangen, Anforderungen und Verhaltensweisen von Jugendlichen insbesondere im Bereich der Verkehrsmittelwahl und ihrer Determinanten auseinander. Zielsetzung der Untersuchung war es, Kenntnisse ueber die Einflussgroessen der Verkehrsmittelwahl von Jugendlichen zu erlangen und das Verstaendnis hierueber zu foerdern. Darauf aufbauend wurden Handlungsansaetze und Empfehlungen zur Bindung Jugendlicher an den OEPNV entwickelt. Ziel der Arbeit war die Beantwortung zweier wesentlicher Fragen: 1. Welche Einflussfaktoren bestimmen die Verkehrsmittelwahl von Jugendlichen und 2. wie muessen Verkehrsangebote des OEPNV gestaltet sein, um diesen zu entsprechen. Um eine positive Wertschaetzung des OEPNV zu erreichen und eine Nutzung des oeffentlichen Verkehrs bereits im Jugendalter zu foerdern und zu stabilisieren, ist es notwendig, Jugendliche als Nutzer mit speziellen Anforderungen ernst zu nehmen.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 21-4
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201674
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:44PM