Erhebungen am Unfallort Hannover. Bericht zum Schwerpunktthema Fahrzeugsicherheit 95. Passive Sicherheit von Pkw bei Verkehrsunfaellen

Der vorliegende Bericht beinhaltet eine Analyse von 8.498 Unfaellen mit Personenschaden, die in den Jahren 1985 bis 1994 von dem Unfallforschungsteam an der Medizinischen Hochschule Hannover dokumentiert wurden. Ziel der Studie ist es, Verletzungsmuster und Verletzungsschweren von Pkw-Insassen zu analysieren und damit die Ist-Situation der Fahrzeuginsassensicherheit sowie die von den Pkw ausgehende Sicherheit fuer ungeschuetzte Verkehrsteilnehmer wie Fussgaenger und Radfahrer zu bewerten. Dabei erfolgt eine vergleichende Analyse der dokumentierten Unfaelle nach zwei Zeitkollektiven der Jahre 1985 bis 1989 und 1990 bis 1994. Im Rahmen der Studie werden Kollisionstypen und Verletzungsmuster aufgezeigt und die im Unfallgeschehen mit Schwerverletzten (MAIS 3 +) charakteristischen Unfallkonstellationen herausgearbeitet. Besondere Unfallrahmenbedingungen, wie beispielsweise Intrusion der Fahrgastzelle, Geschwindigkeitsaenderung Delta-v, Kollisions- und Fahrgeschwindigkeit werden aufgezeigt. Die Sicherheit von Kindern im Pkw wie auch die Wirkung des Airbags werden diskutiert. Die Studie zeigte wesentliche Einflussparameter auf die resultierende Verletzungsschwere. Es wurden Massnahmen fuer zukuenftige Testbedingungen und fuer eine optimierte Fahrzeuggestaltung vorgeschlagen. (A) Die Untersuchung wurde im Rahmen des Forschungsprojektes 2.9500 (IDS-Nummer 704842) der Bundesanstalt fuer Strassenwesen durchgefuehrt.

  • Corporate Authors:

    MEDIZINISCHE HOCHSCHULE HANNOVER, UNFALLCHIRURGISCHE KLINIK, VERKEHRSUNFALLFORSCHUNG

    CARL-NEUBERG-STR. 1
    HANNOVER,   DEUTSCHLAND BR  D-30625
  • Authors:
    • OTTE, D
  • Publication Date: 1997-3

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 48S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201418
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:38PM