Inline-Skates und Skateboards im Strassenverkehrr - Haftungsfragen -

Die in stetem Zunehmen begriffene Benutzung von Skateboards und Inline-Skates fuehrt zu vielen Unfaellen und damit zu Haftungsproblemen. Haftungsgrundlage ist Paragraph 823 Bundesgesetzblatt (BGB) in Verbindung mit den Vorschriften der Strassenverkehrsordnung. Anhand einer Reihe von speziellen Faellen werden die Gefahrenmoeglichkeiten und die darauf beruhenden Haftungsgrundsaetze aufgezeigt. Da es sich nicht um Kraftfahrzeuge handelt, finden die auf diese bezueglichen Haftungsgrundsaetze keine Anwendung. Geboten ist eine Privathaftpflichtversicherung, doch wird einer Versicherungspflicht nicht das Wort geredet. Klaerungsbeduerftig ist die Regelung in der Unfallversicherung. Referat, gehalten im Arbeitskreis VII (Leitung: Graeger,U) des 36. Deutschen Verkehrsgerichtstages 1998. Siehe auch IDS-Nummer D341066.

  • Authors:
    • WIESNER, N
  • Publication Date: 1998

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201404
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:38PM