Die Berechnung von Fahrbahnleuchtdichten aufgrund von Reflexionsmessungen und Kostenvergleiche unterschiedlicher Belaege und Beleuchtungsanlagen

Der vorliegende Bericht enthaelt eine Untersuchung ueber die Moeglichkeit, bei Bau und Betrieb von Beleuchtungsanlagen Kosten einzusparen durch die Aufhellung der Fahrbahndeckschicht. Neben der Schilderung der Einfluesse auf das Reflexionsverhalten von Fahrbahnen, der Messmethodik sowie der Bewertung der Reflexionskenngroessen werden zunaechst die Elemente einer Strassenbeleuchtungsanlage erlaeutert. Anschliessend erfolgt die Beschreibung der Guetemerkmale einer ortsfesten Beleuchtung nach deutscher Norm (DIN 5044) und nach internationalen Empfehlungen (CIE). Aufbauend auf diesen Grundlagen wird ein Untersuchungsprogramm vorgestellt, das die Herstellung von Asphaltbetonproben mit unterschiedlichem Reflexionsverhalten, die Messung der Reflexionseigenschaften, Leuchtdichteberechnungen fuer vorgegebene Guetemerkmale und Beleuchtungsgeometrien sowie die Kostenermittlung der jeweils guenstigsten Varianten beinhaltet. Abschliessend werden die Mehraufwendungen fuer die Aufhellung der Deckschicht den Kosten fuer Errichtung und Betrieb der Beleuchtungsanlage gegenuebergestellt.

  • Authors:
    • RIECHERT, A
  • Publication Date: 1988

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01201369
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 6:37PM